Ich aber sage Euch – Osho

Osho lässt keinen Zweifel daran, dass die biblischen Geschichten vom Leben Jesu nie als historische Tatsachenberichte gedacht waren, sondern als Lehrgleichnisse zur spirituellen Anleitung kommender Generationen.

18,50  inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

18,50  inkl. MwSt.

Buch-Cover
Hardcover
Klar-Auswahl
Artikelnummer: 20178 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Jesus – Gottessohn oder Mystiker?

· Unorthodoxe Sichtweise auf einen großen Mystiker
· Der Unterschied zwischen Christusbewusstsein und Glaube
· Lehrgleichnisse statt historischer Tatsachen

Diese umwälzenden Kommentare zu einigen der bekanntesten Episoden aus dem Neuen Testament widerlegen Zeile für Zeile die Hypothese, dass Jesus ein übernatürlich gezeugter Wunderwirker, sondern vielmehr ein Mystiker war. Ein Mensch aus Fleisch und Blut, der dieselbe Erweckung des Bewusstseins erfahren hat wie die „erleuchteten Meister“ aus dem asiatischen Raum.

Osho lässt keinen Zweifel daran, dass die biblischen Geschichten vom Leben Jesu nie als historische Tatsachenberichte gedacht waren, sondern als Lehrgleichnisse zur spirituellen Anleitung kommender Generationen.

„Dreißig Jahre vergingen mit Reisen und Suchen; nur drei Jahre verblieben Jesus für seine Arbeit mit anderen, nur drei Jahre war er als Meister tätig. Das ist der Grund, warum die Christen keine Geschichten über Jesus kennen, weil er dreißig Jahre im Geheimen in Mysterienschulen verbrachte. Und diese dreißig Jahre haben nichts mit dem Christentum zu tun.“

Zusätzliche Information

Gewicht 0.439 kg
Größe 19.5 × 13.4 × 3.2 cm
Buch-Cover

Hardcover

Portrait Osho

Oshos Lehren widerstehen jeder Kategorisierung, sie reichen von der persönlichen Sinnsuche bis hin zu den dringendsten sozialen und politischen Fragen, mit denen die Welt heute konfrontiert ist.
Seine Bücher wurden aus zahllosen Tonband- und Videoaufnahmen transkribiert. Er hat über einen Zeitraum von 35 Jahren vor einer internationalen Zuhörerschaft stets aus dem Stegreif gesprochen. Der Londoner Sunday Times zufolge zählt Osho zu den „1000 Machern des 20. Jahrhunderts“.
Vor allem seine revolutionären Ansätze zur Wissenschaft der inneren Transformation haben ihn berühmt gemacht.