Mönchspfeffer 200mg mit Zink Kapseln

Mönchspfeffer kann hormonelle Ungleichgewichte bei Frauen und Männern ausgleichen.

14,95  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 63185 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Mönchspfeffer kann hormonelle Ungleichgewichte bei Frauen und Männern ausgleichen.

Mönchspfeffer (lat. Vitex agnus-castus) wird auch als Keuschlamm, Keuschbaum oder Abrahasstrauch bezeichnet. Im Mittelalter war er bei Mönchen und Nonnen beliebt um ihre Libido zu reduzieren. Sie verwendeten die Früchte auch als Gewürze und so entstand der Name Mönchspfeffer.

Mönchspfeffer kann unterstützen bei
– Menstruationsstörungen
– Menstruationsbeschwerden
– PMS Syndrom
– Brustempfindlichkeit
– Fruchtbarkeit (Kinderwunsch)
– Libidostörungen

Zink kann unterstützend wirken für
– Immunsystem
– Zellschutz
– Haut
– Sehkraft

Mönchspfeffer-Extrakt wird mittels wässriger Extraktion hergestellt, 4-fach konzentriert.
Pro Kapseln sind 50 mg Mönchspfeffer-Extrakt enthalten, das entspricht 200mg Mönchspfeffer. Zusätzlich sind pro Kapseln 3 mg Zinkcitrat enthalten.

Inhalt: 90 Kapseln

Zutaten: Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Mönchspfeffer-Extrakt 4:1 (Vitex agnus-castus L.), L-Leucin, Zinkcitrat

Einnahmeempfehlung: 1 Kapsel täglich zu einer Mahlzeit mit viel Wasser

Frei von Gluten-, Lactose-, Fructose, Magnesiumstearat, Siliciumdioxid
vegan

Nährwerte

Wertgebende Inhaltsstoffe:Pro Kapsel:NRV*:
Zink3 mg30 %
Mönchspfeffer-Extrakt 4:150 mg
- entspricht Mönchspfeffer 200 mg
*NRV: Nutrient reference values (Referenzmengen) laut Verordnung (EU) Nr. 1169/2011

Hinweise

• Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise
• Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren
• Die maximale Tagesdosis nicht überschreiten
• Kühl und trocken, nicht über Zimmertemperatur lagern

Gesetzliche Bestimmungen

Laut Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz ist es nicht erlaubt, einem Lebensmittel Eigenschaften der Vorbeugung, Behandlung oder Heilung einer menschlichen Krankheit zuzuschreiben oder den Eindruck dieser Eigenschaften entstehen zu lassen. Darum müssen wir hier leider auf jede weitere Information verzichten.